"Wenn es unmöglich ist, dann müssen wir es eben hypnotisch machen" (Dr.Richard Bandler)

Was ist Hypnose?

Das Wort Hypnose hat seinen Ursprung im Griechischen und bedeutet eigentlich „Schlaf“. Tatsächlich ist Hypnose aber ein Zustand geänderter Fokussierung. Und dabei eine der kraftvollsten Möglichkeiten, die die moderne Psychologie bietet.

 

Im normalen Tagesbewusstsein nimmst Du die unterschiedlichsten Reize alle gleichzeitig war. Anders ist es bei der Hypnose in einem Trancezustand. Du lenkst Deine Aufmerksamkeit auf etwas ganz bestimmtes. Ein Trance-Erleben ist eine ganz natürliche und alltägliche Sache, die jeder schon erlebt hat: beim konzentrierten Lesen, Sport oder sogar beim Autofahren, wenn Du am Ziel angekommen bist und den Weg dorthin gar nicht wahr genommen hast. Du hast also den Zustand der Trance schon oft erlebt, es war Dir bisher nur nicht so bewusst. Hypnose hat nichts mit Schlafen zu tun. Du bist jederzeit in der Lage, den Trance-Zustand zu verlassen. Aber glaub mir - er ist so entspannend und öffnet so viele neue Möglichkeiten, dass Du die Hypnose mögen wirst!

 

Wie funktioniert Hypnose?

Der größte Teil unseres Handelns wird vom Unterbewusstsein „angezettelt“. Hier sind alle Erfahrungen und Erlebnisse gespeichert, Glaubenssätze sind verankert.
Genau hier kann die Hypnose wahre Wunder wirken. Denn was sich im Wachbewusstsein kaum erreichen lässt, geht in Hypnose sehr direkt: in Trance werden Deinem Unterbewusstsein positive Suggestionen gegeben, die Dein Unterbewusstsein als wahr und bereits geschehen tief in sich verankert. So kannst Du Dich quasi „umprogrammieren“. Das Unterbewusstsein will seine Glaubenssätze immer wieder verwirklichen. Gib Dir also die Möglichkeit, mit positiven, aufbauenden Suggestionen Deinen persönlichen Veränderungsprozess in Gang zu setzen - ganz von alleine!

 

Vorurteile!

Viele denken, man ist in Hypnose dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert oder erzählt Dinge die man gerne für sich behalten möchte. Was Du im Wachbewusstsein nicht erzählen möchtest, erzählst Du auch nicht unter Hypnose! Ein hypnotischer Trancezustand ist etwas wunderbares, tief entspanntes. Es kann Dein Leben verändern, sofern Du Dich auf eine vertrauensvolle Teamarbeit einlassen kannst.

 

Wer ist hypnotisierbar?

Grundsätzlich ist jeder Mensch hypnotisierbar, aber nicht gegen seinen Willen. Hypnose setzt Vertrauen zum Hypnotiseur voraus.  Wenn dieses Vertrauen nicht erzeugt wird, ist jeder Versuch zu hypnotisieren zum Scheitern verurteilt.

 

Ein Hinweis in eigener Sache

 

Ich führe keine Heilbehandlungen durch und gebe keinerlei Heilversprechen ab. Per Gesetz dürfen in Deutschland nur Ärzte und Heilpraktiker heilen...
Meine Hypnose-Sitzungen haben ausschließlich Coaching- und Präventionscharakter, dienen der Gesundheitsförderung, der Selbsterfahrung oder auch der Entspannung.

 

Die Sache mit der Showhypnose...

 

Showhypnose- ich glaube kein anderer Bereich der Hypnose erhitzt die Gemüter mehr und ist gleichzeitig so faszinierend: Menschen sehen Dinge, die nicht da sind; sie können sich nicht bewegen, da der Fuß scheinbar festgeklebt ist, essen Zwiebeln als seien es Pfirsiche und fahren ein Bobbycar und glauben es sei ein Ferrari. Was steckt hinter all dem?

 

Die häufigsten Fragen, die ich zu Showhypnose höre sind: “Ist das echt?” bzw. “Funkioniert das wirklich?”.  Die Antwort ist auf der einen Seite sehr einfach, auf der anderen Seite etwas komplizierter. Zuerst der einfache Teil: “Ja es ist echt.” und “Ja, es funktioniert wirklich!”. Komplizierter ist die Antwort auf die Frage, wieso es funktioniert bzw. was genau funktioniert.

 

Meist wird mir im Zusammenhang mit Showhypnose folgende Frage gestellt: “Kannst du das auch?” Da  sag ich gerne: “Ich habe eine schlechte Stage-Performance, daher tauge ich nicht zum Showhypnotiseur“. Bei Showhypnose gilt es – das ist zuminderst meine Meinung – vor allem eine gute Show zu liefern. Hypnose ist “nur” ein Mittel zum Zweck, ein Werkzeug, das der Entertainer beherrschen sollte.

 

Doch damit eine Showhypnose gut ist, braucht es eigentlich andere Fähigkeiten – vor allem ein guter Entertainer zu sein! Nur wenn die Bühnenpräsenz gut ist und das Drumherum passt, wird es eine gute Show. Und genau das ist auch gleichzeitig der Grund, warum Showhypnose so beeindruckend ist und so gut funktioniert. 

Alle Phänomene bei einer Showhypnose können echt sein. Sie sind alle schon lange bekannt, erforscht und dokumentiert. Nur ist bei weitem nicht jedes Trancephänomen bei einer Showhypnose echt. Im Rahmen einer Show ist es jedoch egal, ob ein Kandidat  ein echtes Trance-Phänomen zeigt oder nur so tut, als sei es echt. Provokant gesagt: “Showhypnose funktioniert nur, weil es eine Show ist.”